Rolf Neukirch

Rolf Neukirch

Ausbildung zum Krankengymnasten

1974-1976      Prof. Dr. Paul Vogler-Schule, Berlin                                                                
1976-1977      Berufspraktikum: Humboldt-Krankenhaus / Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, Berlin 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Physiotherapie – für Jugendliche und Erwachsene mit neurologischer Symptomatik:
    Bobath 
    Vojta
    Kinesio-Tape 

Zusatzqualifikationen:

  • Bobath 
  • Vojta 
  • Psychomotorik/Motopädagogik 

Fortbildungskurse:

  • Bobath-Kurs, Berlin 
  • Vojta-Kurs, München 
  • Motopädagogik I-IV 
  • Kinesio-Tape (Basis und Neurologie) 
  • diverse Fortbildungen zur Hilfsmittelversorgung (Rollstühle, Orthesen, Schuhe) 
  • diverse Fortbildungen zum Thema Schwimmen mit behinderten Kindern, Erwerb der Rettungsfähigkeit (Schwimmpass) 
  • diverse Fortbildungen zur Skimethodik und -didaktik für Geistig- und Körperbehinderte 
  • Einführung in die Behandlungsmöglichkeiten von Eß-, Trink- und Schluckstörungen (Orofaciale Regulationstherapie) 
  • 3-dimensionale, funktionelle Fußbehandlung nach B. Zukunft-Huber 

Sonstiges:

  • Leitender Therapeut der LVR-Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Mönchengladbach 
  • Betreuung von Physiotherapie-Schülern der Savita-PT-Schule, Mönchengladbach, im Pädiatrie-Einsatz 
  • Referententätigkeit 

Mitarbeit in Gremien und Verbänden:

  • Arbeitskreis Vojta, Köln I 
  • Förderverein des Z (Menschen im Zentrum e.V.), Mönchengladbach